Loriot – Der Lottogewinner Erwin Lotteman (mit text)

Der Rentner Erwin Lindemann sitzt im Lehnstuhl seines bescheidenen Wohnzimmers. Den größten Teil des Raumes nimmt ein Fernsehteam ein. Kamera, Scheinwerfer und Mikrophon sind auf Lindemann gerichtet.

Kameramann: (hält den Belichtungsmesser an das Gesicht des Rentners) Gib noch mehr was drauf … noch … Stop … (geht zur Kamera) … und mit der Kamera etwas näher ran …

Regisseur: Also, Herr Lindemann, Sie wissen ja, um was es sich handelt. Ein kleiner Film für den Kulturbericht der Abendschau. Sie sagen uns kurz, wie sie heißen …

Lindemann: Lindemann …

Regisseur: Richtig … und daß Sie 500.000 D-Mark im Lotto gewonnen haben … und was sie damit machen wollen. Wir probieren es jetzt mal … ohne Kamera … bitte sehr …

Lindemann: … Ja … eben … daß ich Erwin Lindemann heiße …

Regisseur: Im ganzen Satz … Ich … heiße … Erwin … Lindemann …

Lindemann: Ich … heiße … Erwin … Lindemann, bin Rentner und 66 Jahre … mit meinem Lottogewinn von 500.000 D-Mark mache ich erst mal eine Reise nach Island … dann fahre ich mit meiner Tochter nach Rom und besuche eine Papstaudienz … und im Herbst eröffne ich dann in Wuppertal eine Herren-Boutique.

Regisseur: Ge … nau … so! Können wir?
Kameramann: Wir können … Ton ab!
Tonmeister: Läuft!
Kameramann: Klappe!
Kameraassistent: Lottogewinner, die erste … (schlägt Klappe)

Lindemann: (erschrickt)
Regisseur: Bitte, Herr Lindemann… genau wie eben … und ganz entspannt …

Lindemann: Ja, ich heiße Erwin L, bin Rentner, 66 Jahre, und mit meinem Lottogewinn von 500.000 D-Mark …

Kameramann: Aus … Das geht mit dem Licht so nicht … Geh mal mit dem Halb-K.W. noch weiter rüber …
Beleuchter: (verstellt Scheinwerfer)
Kameramann: Gut! … Wir können … Ton ab!
Tonmeister: Läuft!
Kameramann: Klappe!
Kameraassistent: Lottogewinner, die zweite … (schlägt Klappe)
Regisseur: Bitte!

Lindemann: (hat die Tätigkeit des Teams irritiert verfolgt) Ich heiße Erwin Lindemann, ich bin 500.000 Jahre … halt … falsch …

Regisseur: Ganz ruhig … gleich nochmal … ohne Klappe …

Lindemann: Ich heiße Erwin Lindemann … ich bin Rentner und 66 Jahre …
(Das Licht geht aus)
… mit meinem Lottogewinn von 500.000 D-Mark mache ich erst einmal eine Reise nach Island, dann fahre ich mit meiner Tochter nach Rom und besuche eine Papstaudienz, und im Herbst eröffne ich dann in Wuppertal eine Herren-Boutique …

Regisseur: Aus! … was ist denn das nun wieder?!
Beleuchter: Guck mal nach der Sicherung …
Tonmeister: Der Ton läuft!
Kameramann: Kamera auch! … Und die Birnen?
Beleuchter: Weiß nicht … sind noch zu heiß … ah! … Der Stecker is’ raus!
(Das Licht geht an)

Lindemann: War es so richtig?

Regisseur: Hervorragend … aber wir hatten da ein Problem … bitte noch einmal, Herr Lindemann … und ganz locker …
Tonmeister: Ton läuft!
Kameramann: Klappe!
Kameraassistent: Lottogewinner, die dritte … (schlägt Klappe)

Regisseur: (gibt Lindemann ein Zeichen)

Lindemann: Ich heiße Erwin Lindemann, bin Rentner, 66 Jahre und … und ein Lottogewinn von 500.000 D-Mark. Erst mal mache ich mit meiner Wupper … äh … mit meiner Tochter eine Reise nach Wuppertal und eröffne dann in … Island eine Herren-Boutique …

Regisseur: Aus! … Entschuldigen Sie, wenn ich Sie unterbreche, aber sie planten doch erst eine Reise nach Island und wollten dann mit Ihrem Fräulein Tochter nach Rom zur Papstaudienz,
und im Herbst eröffnen Sie eine Herren-Boutique in Wuppertal …

Lindemann: Jawohl …

Regisseur: Na, dann erzählen Sie das doch einfach … Also neue Klappe …
Tonmeister: Ton läuft!
Kameramann: Klappe!
Kameraassistent: Lotto, die vierte … (schlägt Klappe)
Regisseur: Bitte!

Lindemann: Ich heiße Erwin Lottemann …

Regisseur: Aus! … Wie heißen Sie?!

Lindemann: Lottemann … äh … Lindemann!

Regisseur: Bitte neue Klappe …
Kameraassistent: Lotto, die fünfte … (schlägt Klappe)
Regisseur: Bitte!

Lindemann: Ich heiße Lindemann, bin seit 66 Jahren Rentner …
Regisseur: (schlägt sich aufs Knie) Aus!

Lindemann: … und habe 500.000 D-Mark gemacht mit meiner Tochter in Wuppertal … nee!

Regisseur: Herr Lindemann …

Lindemann: Jetzt weiß ich …

Regisseur: Klappe!
Kameraassistent: Lotto, die sechste … (schlägt Klappe)
Regisseur: Bitte!

Lindemann: Ich heiße Erwin …

Kameramann: Halt … Mikro im Bild …
Regisseur: Gleich weiter … ohne Klappe …
Kameraassistent: Wir haben noch 5 Meter!
Regisseur: Bitte!

Lindemann: Ich heiße … na! … Erwin … ich heiße Erwin und bin Rentner. Und in 66 Jahren fahre ich nach Island … und da mache ich einen Gewinn von 500.000 D-Mark … und im Herbst
eröffnet dann der Papst mit meiner Tochter eine Herren-Boutique in Wuppertal …

Regisseur: Danke … das war’s.

Comments

24 Comments
  1. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Der arme Erwin!

  2. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Genau so ist es! Die « Comedians » von heute sind alles Witzfiguren…….

  3. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Und ich habe es 500000 mit meiner Tochter in wuphertal getrieben.

  4. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Danke! Das war’s

  5. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Halt die Kiemen, Mario Barth ist ein primitiver Prolet und privat wohl eher humorlos, also quasi wie auf der Bühne. Loriot war einfach nur großartig, als Humorist, Schauspieler und auch als Mensch.

  6. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    wie schlecht damals die Komiker waren…wegen so Kleinigkeiten so das ne Komikerlegende sein….heutzutage stellen Komiker wie Mario Barth ein komplettes Bühnenprogramm zusammen…

  7. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Bundespräsident!

  8. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    « Bin Rentner und 66 Jahre » früher wäre das kein Witz. Heutzutage schon :D

  9. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Ich bin über 500.000 Jahre alt

  10. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    alles über den neuen papst /watch?v=fF_tJSFf2SI

  11. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    16 Leute sind ein Lottogewinn von 500.000 Mark :D

  12. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Ich mag sowohl Loriot als auch Monty Python – MAD is manchmal lustig, manchmal komplett unlustig. Der Britische Humour der Pythons ist dem satirischen Witz der meisten Loriot Sketche ziemlich aehnlich. Diese Ueberpauschalisierung dass man nur das eine oder das andere moegen kann ist typisch Deutsch!

  13. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    ++EIL++ Papst eröffnet mit Tochter von Erwin Lindemann Herrenboutique in Wuppertal ++ EIL++

  14. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Ich glaube, der Erwin Lindemann wird von Heinz Meier (Walter Hoppenstedt) gespielt …

  15. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    13 Leute sind 500.000 Jahre alt.

  16. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    « Ich heiße Erwin Lindemann und bin 500.000 Jahre alt. »

  17. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Ist Loriot selbst in diesem Sketch eigentlich auch vertreten? Nein, oder?

  18. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Lindemann heißt der!

  19. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    SO spielt das Leben.

  20. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    97% der deutschen sind « lottogewinner » wie er! und die restlichen 3% sollten uns nicht interessieren, denn die haben eh mit dem volk nichts mehr zu tun! wie sagt man so schön? « der tod ist unbestechlich! »

  21. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Einfach herrlich.Kann man immer wieder darüber lachen.

  22. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Hervorragend!

    Jürgen Wegener

  23. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Das ist doch ausgemachter Unsinn. Ich finde sowohl Monty Python als auch Loriot genial und schmeiß mich bei beidem weg. Nur weil du nur eine Art von Humor magst, heißt das ja nicht, dass andere Leute nicht mehrere mögen können.

  24. Anonyme dit :
    Posted 9 juin 2013 at 18 h 37 min | Permalink

    Hahaha das ist echt gut! Ich hab mich totgelacht